Home / Themen / Jugend & Bildung / Aachen: Teilerfolg für Erhalt des Autonomen Zentrums

Aachen: Teilerfolg für Erhalt des Autonomen Zentrums

Print Friendly, PDF & Email


Durch die andauernde Öffentlichkeitsarbeit und zwei Demonstrationen konnte ein erster Erfolg bei den Verhandlungen um das Autonome Zentrum (AZ) erzielt werden.

von Aachener SAV-Mitgliedern

AktivistInnen und VertreterInnen des AZ tauchten immer wieder bei Ratssitzungen auf und Demonstrationen wurden organisiert. So auch die Nachttanzdemo am vergangenen Samstag, dem 27.10.2012. Dort trafen sich 300 bis 400 Leute und zogen mit lauter Musik vom Lautsprecherwagen und viel guter Laune durch Aachen und zeigten, was das AZ alles zu bieten hat. All diese Aktivitäten haben dazu geführt, dass der Verwaltungsvorstand auf seiner heutigen Sitzung beschlossen hat, dass das AZ „Untermieter“ des Bunkers bleibt. Dem Wohnungs- und Liegenschaftsausschuss wird am 04.12.2012 ein entsprechender Mietvertrag vorgelegt. Das heißt aber auch, dass das ehemalige Gesundheitsamt privatisiert wird. Was in dem zwischen Stadt und Investor abgeschlossenen Mietvertrag stehen wird, ist allerdings offen und kann Gefahren birgen. Der größte Angriff ist somit erst einmal abgewehrt, aber das AZ bleibt der Stadt weiter ein Dorn im Auge und weitere Angriffe sind nicht ausgeschlossen.